ARTcalluna – 18 | 19 August 2018

A D H L M P R W

Heimatmuseum Hermannsburg

Das Heimatmuseum Hermannsburg stellt räumlich eine Verbindung zwischen historischer Rückschau und lebendiger Gegenwart dar. Nachdem das alte Museumsgebäude abgebrannt war, wurde das neue Museum gemeinsam mit der Gemeindebücherei und dem Fremdenverkehrsverein in einem modernen Gebäude untergebracht.

Backtag<br>Heimatmuseum Hermannsburg<p class='minortext'>©  Joachim Webel</p>
Backtag
Heimatmuseum Hermannsburg

© Joachim Webel

Die Exponate gruppieren sich in jährlich wechselnden Sonderausstellungen um den Nachbau eines Fletts, einer altbäuerlichen Feuerstelle. Neben einer Sammlung kunstvoller Schränke und Truhen sind verschiedene Gegenstände des früheren täglichen Lebens zu sehen. Eine bäuerliche Kammer veranschaulicht die bescheidenen Lebensverhältnisse früherer Generationen. An den Aktionstagen können Besucher den Alltag der Heidjer in früheren Zeiten erleben. Arbeiten in Wald, Moor und Heide und die große Wäsche damals sind nur einige Themen.

Im Außenbereich sind in den Speichern handwerkliche Ausstellungen (Imkerei, Metzgerei und Flachsverarbeitung) zu besichtigen. Der Dorfplatz mit dem Lehmbackofen kommt an den Backtagen zum Einsatz, also auch am Sonntag 19.08.. Dann gibt es ab 14.00 Uhr neben dem beliebten „Bodderkauken“ auch duftendes Holzofenbrot, mit oder ohne Zwiebeln, und deftige Schmalzstullen - solange der Vorrat reicht. Im Museumsgebäude selbst ist zur Zeit die Sonderausstellung „Mörser, Mumien und Medikamente, 200 Jahre Hermannsburger Apotheke“ zu bestaunen mit hochinteressanten Exponaten der Apothekerfamilie Vogel, zugehörigen Informationen und einigen Leihgaben aus der Umgebung.


Dem Bäcker zugeschaut<br>Heimatmuseum Hermannsburg<p class='minortext'>©  Joachim Webel</p>
Dem Bäcker zugeschaut
Heimatmuseum Hermannsburg

© Joachim Webel

Dauerausstellung: Bäuerliches …<br>Heimatmuseum Hermannsburg<p class='minortext'>©  Joachim Webel</p>
Dauerausstellung: Bäuerliches …
Heimatmuseum Hermannsburg

© Joachim Webel

Sonderausstellung: Mörser, …<br>Heimatmuseum Hermannsburg<p class='minortext'>©  Joachim Webel</p>
Sonderausstellung: Mörser, …
Heimatmuseum Hermannsburg

© Joachim Webel

Waldkindergarten

Der Waldkindergarten wird etwas aus Naturmaterialien gestalten.

Heimatmuseum Hermannsburg • Harmsstraße 3a • 29320 Hermannsburg

Koordinaten: 52.831920 – 10.095610

www.heimatbund-hermannsburg.de/heimatmuseum

⛝ Karte ausblenden
Der gewählte Ort liegt in der Kartenmitte. Weitere Infos durch Klick auf die blinkende Markierung.

Künstler, Aussteller und Teilnehmer dieser KUNST-Station

✶ Kristina Basenau (Waldpädagogin)

Florian Friedrich (Kulturlandschaftsforscher)

Wolfgang Graue (Malerei)

Stephanie Hantzko (Filz & Kunst)

Waldkindergarten Hermannsburg (Basteln mit Naturmaterialien)

Werner Kunz

✶ Karin Livingston (Stuhlflechten)

✶ Anne Tostmann (Korbflechten in Skulpturen)

Veranstaltungen dieser KUNST-Station

Sa, 18.08.2018 – 10:00 bis 11:30 Uhr

Yogawalk in der Misselhorner Heide

Breathwalking ist eine Yoga-Technik, die bewusstes Atmen, Walking und Aufmerksamkeitsübungen miteinander kombiniert. Man kann Breathwalk als Fitnessprogramm bezeichnen, das die Vitalität und gleichzeitig persönliches Wachstum und meditative Erfahrungen fördert. In jedem Fall vermindert Breathwalk das subjektive Stressempfinden und lässt das Denken strukturierter, klarer und kreativer werden.

Spürbar höhere Vitalität durch ein höheres Energieniveau, mentale Klarheit, Verbesserung des emotionalen Gleichgewichts sowie Wohlgefühl und Entspannung sind positive Resultate des Yogawalks. Es gibt 16 verschiedene Programme, die an verschiedenen Themen arbeiten, z.B. „Energiereserven regenerieren“ oder „Von Angst zu Gelassenheit“. Der eigentliche Walk wird eingerahmt von einigen Yogaübungen. Durch das Erlernen neuer Atemtechniken wird die Achtsamkeit und die Wahrnehmung geschult.

Unsere wunderbare Heidelandschaft bietet hierfür einen wahren Schatz, um sich wieder mehr mit der Natur verbunden zu fühlen. Mit einer guten Stunde "Auszeit" kann Regeneration und neue Konzentration für den Alltag gewonnen werden. Es werden keine Vorkenntnisse oder besondere Beweglichkeit benötigt, sondern nur die Offenheit, sich auf neue Erfahrungen einzulassen.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Misselhorner Heide, Hermannsburg


Sa, 18.08.2018 – 18:00 bis 20:00 Uhr

Kulturhistorische Bilderreise durch den Landkreis Celle

Kulturhistorische Bilderreise …<br><br><p class='minortext'>©  Florian Friedrich</p>
Kulturhistorische Bilderreise …

© Florian Friedrich

Der Celler Kulturlandschaftsforscher Florian Friedrich nimmt die Zuhörer im Häuslingshaus des Hermannsburger Heimatvereins mit auf eine kulturhistorische Bilderreise.

Anhand von Fotos und historischen Karten bietet der Referent Einblicke in die gewachsene Kulturlandschaft des Landkreises Celle. Er präsentiert unter anderem Relikte der jagenden Herzöge, der Flößerei sowie der Heideimkerei. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Veranstaltungsort ist das Häuslingshaus am Auteriver Platz

Eintritt frei, Spenden willkommen.


So, 19.08.2018 – 14:00 bis 18:00 Uhr

Backtag

„Bodderkauken“ und duftendes Holzofenbrot, mit oder ohne Zwiebeln, und deftige Schmalzstullen - solange der Vorrat reicht.


So, 19.08.2018 – 14:00 bis 17:00 Uhr

Waldkunst, Inspiration, Begegnung - Die Naturschutzjugend mit Kristina Basenau

Flaschen-Orchester<br><br><p class='minortext'>©  Kristina Basenau</p>
Flaschen-Orchester

© Kristina Basenau

Als Naturkünstler sind wir gemeinsam aktiv in der Natur unterwegs. Alle zwei Wochen treffen sich die NAJUs zu Unternehmungen in die Natur. Begleitet werden sie von vier Erwachsenen, die immer wieder neue Ideen mitbringen. Oft sind die kreativen Wünsche der Kinder und Jugendlichen auch ausschlaggebend für die nächste Aktion.

Unser nächstes Projekt ist eine Ausstellung zum Thema „Fundstücke“. Hier bringen sich alle NAJUs mit vollem Einsatz ein. Und wer weiß? Vielleicht ist das eine oder andere Objekt zum Sommer fertig?

Mir sind als Waldpädagogin besonders die bleibenden Eindrücke wichtig, daher basteln, bauen und „künstlern“ wir auf unseren Exkursionen, sammeln Ideen und begegnen der Natur. Kunst und Zufall gehen oftmals Hand in Hand, somit ist Spontaneität eine unserer Techniken.

Unsere Kunst besteht darin, auch anderen die Kreativität der Natur zur vermitteln. Schaut selbst und probiert es aus! Waldbilder, Fühlmemory, Malen und Musik erwarten euch!

Nur Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr


So, 19.08.2018 – 14:00 bis 17:00 Uhr

Stuhlflechten, eine uralte Handwerkskunst

Stuhlflechten<br>mit Karin Livingston<br>
Stuhlflechten
mit Karin Livingston

Hallo, darf ich mich vorstellen?!

Ich heiße Karin Livingston, wohne in Hermannsburg und möchte Ihnen am Sonntag, dem 19.August, die uralte Handwerkskunst des Stuhlflechtens zeigen.

Ich freue mich auf viele neugierige Besucher und interessierte Fragen.

Wir sehen uns bei ARTcalluna.

Nur Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr



◉ Alle Veranstaltungen

▲ Nach oben